Hauptmenü

zwischen erle und eiche

zwischen erle und eiche

Location: Osnabrück
Photographer: Alasdair Jardine

Dieses außergewöhnliche Baumhaus ist von uns auf einem sehr schönen Grundstück in der Nähe von Osnabrück zwischen eine Erle und eine Eiche integriert worden. Das Baumhaus bekommt einen besonderen Charme durch die gewölbte Dachfläche, sehr großzügigen Glas- und Fensterfronten und die weitläufige Baumhausterrasse mit einer betonten Längsausrichtung.
Alle sichtbaren Holzbauteile sind aus massiver heimischer Eiche gefertigt. Die Geländer und andere von uns eingesetzte Metallelemente sind ausschließlich aus Edelstahl gefertigt.
Die Baumhausterrasse gliedert sich in zwei Ebenen. Die untere Terrassenebene misst eine Länge von 7,50 m auf 4,00 m Höhe. Auf der oberen Ebene in 5,00 m Höhe ist man geschützt von dem Dachüberstand des Baumhauskörpers.

Hier hat man die Wahl, sich auf der Terrasse an unterschiedlichen Plätzen auszuruhen, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen oder mit seinem Blick über die weite Landschaft zu schweifen.
Vom Innenraum des Baumhauses aus kann der Besucher durch die großzügige Verglasung in alle Himmelsrichtungen schauen; das Dachfenster ermöglicht tags den Blick in die Baumkronen und nachts in die Sterne.

Die hochwertige Innenausstattung aus Eiche besteht aus einem sehr großen Bett, einer Bank, mehreren geräumigen Vollauszügen und einen kleinen Tisch. Bett und Bank sind mit hellem grauem Wollfilz bezogen, mehrere ebenfalls mit Filz bezogene Kissen ergänzen die Ausstattung.