Baumhaus Plendelhof

Jahr2003
Photo creditsAlasdair Jardine
LocationBassum bei Bremen, Deutschland

Unser Entwurfansatz für dieses erste Baumhaus, den Prototypen, bestand darin, einen Raum zu gestalten, der mit möglichst geringen Ausmaßen genügend Platz zum bequemen Verweilen und Schlafen bietet. Zudem sollte es mit einem nach Süden ausgerichteten Sonnendeck ausgestattet sein und Ausblicke in alle Himmelsrichtungen, zu den Ästen, in die Baumkronen und zum Boden ermöglichen.

Nach einigen Vorstudien ergab sich ein schlanker, bootsähnlicher Raum mit einem dreieckigen Grundriss. Als Erschließung waren eine vertikale sowie eine diagonal verlaufende Stiege vorgesehen. Nach neun Metern Aufstieg zwischen den Buchen würde der Einstieg in das Baumhaus durch eine Klappluke erfolgen. Licht und gute Blickbeziehungen waren ebenfalls wichtige Kriterien für die Planung. Länglich geschnittene Kippfenster an den Seitenwänden, eine Dachluke und die horizontal verglaste Spitze des Baumhauskörpers sollten eine fast umlaufende Sicht in die Baumkrone und die angrenzenden Wiesenlandschaften bieten. Für etwas Komfort waren ein kleines Heizgerät, weiche Sitz- und Liegepolster, Innen- und Außenbeleuchtung, sowie eine kleine Hi-Fi-Anlage zuständig.

Durch die Verwendung von Lärche als witterungsbeständiges Außenmaterial kann auf jeglichen Holzschutz verzichtet werden. Das Nadelholz wird seinem Verfärbungsprozess überlassen und sich mehr und mehr seiner natürlichen Umgebung anpassen, ohne dabei an Stabilität zu verlieren.

Eine besondere Wirkung erfährt das Baumhaus und seine Umgebung am Abend und in der Nacht. Die Innen- und Außenbeleuchtung kann sowohl von innen, als auch vom Boden aus komfortabel geschaltet werden.

Genutzt wird das Baumhaus von baumraum und den Grundstücksbesitzern als externes Gästezimmer für Freunde und deren Kinder. Entstanden ist ein vielseitig nutzbarer und romantischer Erlebnis- und Ruheort zum Zusammensein, Wohlfühlen und Entspannen.

Bäume: zwei Buchen
Höhe: 9,10 m
Statik: Aufhängung mittels Stahlseilen und Textilgurten an den zwei Buchen
Tragwerk: unbehandelte Lärche
Innenfläche: 7,60 qm
Terrassenfläche: 5,40 qm
Fassadenaufbau:  20 mm Fichtenschalung rau (recycled); Rahmenwerk aus Fichte 60/60 mm ausgefüllt mit Dämmung; Windfolie schwarz; 20 mm Hinterlüftung; 20 mm unbehandelte, horizontale Lärchenschalung

< >
scroll to top