Mainblick

Photo creditsAlasdair Jardine
LocationFreudenberg am Main, Deutschland

Diese Komposition ist vielleicht kein richtiges Baumhaus, da sie ausschließlich von Stützen getragen wird. Jedoch sind ihre Qualitäten mit denen eines Baumhauses durchaus vergleichbar: Sie ist erhaben über dem Grund, eingebettet in Bäume und Büsche und ist ein Raum für Kinder zum Spielen. Es ist natürlich auch ein Rückzugsort zum Träumen und Entspannen für die Erwachsenden. Das Ensemble wurde von uns auf einem Privatgrundstück an einer stark abfallenden Böschungskante gebaut. Vom flachen Bereich des Gartens erreicht man über eine Rampe die große Terrasse. Von hier eröffnet sich ein traumhafter Blick über die Stadt Freudenberg und das Maintal. Über eine breite Panoramatreppe erreicht man den geschlossenen, einseitig gerundeten Baumraum.

Die Materialwahl für die Außenbauteile des Baumhauses und die Geländer fiel auf lasierte Lärche und Elemente aus Edelstahl. Der Innenraum erfährt seine besondere Wirkung durch seine gerundete Form und die reduzierte Auswahl der Materialien. Weiß beschichtete Oberflächen, viele Fenster und die mit grauem Wollfilz bezogenen Liege- und Sitzpolster verleihen diesem Raum mit exzellenter Aussicht einen hellen und exklusiven Charakter. Für die gekrümmte Dachfläche des Baumhauses wurde eine Zinkblecheindeckung gewählt.


Bäume: zwischen einem Ahorn, einer Eiche und verschiedenen Büschen
Höhe: untere Terrasse 1 bis 3,8 m; obere Terrasse und Baumhaus: 1 m höher
Statik:  Die Lasten der Terrassen und des Baumhauses werden über acht Stützen und Punktfundamente auf den Grund abgetragen
Terrassenkonstruktion: lasierte Lärche
Innenfläche: 8,6 qm
Terrassenfläche: 16,4 qm
Fassadenaufbau:  von innen nach außen: Gipskarton mit Latexfarbe beschichtet; 20 mm Fichtenschalung; Rundspanten in Stahl mit flankierenden Holzbögen aus Leimholz; 80 mm Dämmung; 20 mm Fichtenschalung; Gummiabdichtung; 20 mm Hinterlüftung; gerundete Lärchenleisten
Dacheindeckung: Zinkblech

< >
scroll to top