CAPOREA - Birken-Pavillon / Winter

JahrJanuar 2008
Photo creditsAndreas Wenning
LocationFlorenz, Italien

Zweimal im Jahr präsentieren die Produzenten von Kindermode auf der Messe Pitti Bimbo in Florenz ihr neuesten Kreationen. Händler und Fachpresse geben sich hier ihr Stelldichein auf dem Veranstaltungsgelände Fortezza da Basso. Hier verschaffen sie sich auf der wichtigsten Messe in dieser Branche einen Überblick über die aktuellen Kollektionen.
CAPOREA, ein junges Modedesign-Label aus Italien, hat sich auf Kinderbekleidung spezialisiert und beauftragte baumraum mit der Gestaltung ihres Messepavillons. Die Firmenleitung war fasziniert von der Vorstellung, ihre Produkte in einem Baumhaus präsentieren zu können.

Das realisierte Konzept sah eine freie Interpretation des Themas `Baumhaus´ vor und legte den Schwerpunkt auf eine zeichenhafte und skulpturale Wirkung. Die Entwurfsidee basierte auf der Verwendung von Birken sowohl als tragendes, als auch grafisches Element.

Der Ausstellungsraum und die Rampenkonstruktion wurden von Birkenstämmen getragen. Zehn der Birken durchdrangen die Terrasse und den Innenraum des Pavillons und schienen durch ihn hindurch zu wachsen. Die Fassade des Ausstellungsraumes war umhüllt von einer Phototapete, die einen Birkenwald in seiner Originalgröße abbildete. Die Erschließung des Pavillons erfolgte über eine 20 Meter lange Rampe. Diesem Element kam nicht nur die Funktion eines einfachen Zugangs zu - auf dem „Catwalk“ wurde der Besucher zum Akteur. Die Modeshow konnte beginnen.

< >
scroll to top